AKTUELLES

Offizielles Abschluss Event Pillars of Freedom

&

Ausstellungseröffnung

9. November 2017 

18.00 Uhr

 

"Säule der Verbundenheit" unser Beitrag zum Internationalen Kunstprojekt "Pillars of Freedom"

Atelierausstellung

10.November  16.00 - 20.00 Uhr 11.November   11.00 - 18.00 Uhr

12.November   11.00 - 18.00 Uhr

Aktuell

Internationales Kunstprojekt "Pillars of Freedom"

Wir laden herzlich ein zur offiziellen virtuellen Abschlussveranstaltung am 9. November 2017 um 18.00 Uhr  auf dem Böhmerhof, Waat 310, 41363 Jüchen und der anschließenden Atelierausstellung

"Säulen der Freiheit ist ein internationales Kunstprojekt mit dem Ziel, an die Bedeutung des aktiven Engagements für die Freiheit zu erinnern."

Warum machen wir bei diesem Projekt mit?

Das Thema hat uns angesprochen, Freiheit ist uns ein Anliegen. Wir glauben, dass Freiheit eine sehr wertvolle Idee ist, um deren Realisierung wir uns als Einzelne(r) und als Menschheit immerzu bemühen sollten.

Wir wollen uns als Gruppe mit dem Thema beschäftigen und versuchen, es in ein künstlerisches Konzept umzusetzen.

 

Was ist während des Projektes passiert?

Bei der Vorbereitung unserer Arbeit haben wir viele Stunden lang Gedanken zu unseren Vorstellungen von Freiheit ausgetauscht. Was bedeutet Freiheit für jede Einzelne von uns? Was heißt Freiheit für uns als Gruppe? Was bedeutet Freiheit für uns als Künstlerinnen? Was ist die Kernaussage unserer Skulptur?

Es gibt keine „richtige“ Antwort auf die Frage „Was ist Freiheit?“ schon gar nicht auf die Frage „Wie erreiche ich Freiheit?“. Doch die Auseinandersetzung mit dem Thema, die Gespräche in der Gruppe und das Nachdenken darüber, was für uns Freiheit bedeutet, waren ein wesentlicher Gewinn in diesem Projekt.

Was kam dabei heraus?

 

Unsere Kerngedanken / Botschaft

Die Freiheit des Einzelnen ist nur in der Verbundenheit mit anderen zu verwirklichen.

Wir sind in der Lage unsere Eigenheiten zu einem größeren Ganzen zu verbinden, das über die Einzelne hinausreicht.

Wir sehen das Streben nach Freiheit als fortlaufenden Prozess, als ständigen Balanceakt zwischen Selbstverwirklichung und Handeln zum Wohle des Ganzen.

Freiheit ist anstrengend.

Freiheit ist eine permanente Aufgabe.

 

Was heißt das für unsere Skulptur?

Wir fügen fünf individuell gestaltete Formelemente zu einem Ganzen zusammen.

Die individuellen Ausdrucksformen ergänzen sich zu einer gemeinsamen Aussage.

Wir akzeptieren die schöpferische der Freiheit der Anderen.

Wir tolerieren die Vielfalt und Andersartigkeit.

 

Wir widmen die Skulptur den Künstlerinnen vor uns, die uns durch ihr Leben und Wirken ein freies künstlerisches Arbeiten als Bildhauerinnen ermöglicht haben.

Wir suchen immer geeignete Ausstellungsmöglichkeiten für 2018 /2019.

Sie haben Interesse unsere Skulpturen zu präsentieren?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.